Tall-Ship Friends Deutschland - Polarlicht und Wale

    Polarlicht und Wale

    Ran an die Natur mit der ANTIGUA im Herbst und Winter 2019/2020. Nordnorwegen und die Lofoten gilt es zu entdecken und Nordmeer, Nordlicht und Wale zu erleben.
    Die erste Reise (3. bis 9.11.2019) führt von Bodö nach Svalvaer/Lofoten. Besucht werden kleine Fischer- und Walfangdörfer und der legendäre Trollfjord. Die zweite Reise (10. bis 16.11.2019) geht von Svalvaer zurück zum Festland nach Tromsö, dem „Paris des Nordens“. Zunächst wird das Walfangdorf Skrova angelaufen, malerisch gelegen in einer kleinen Bucht und überragt vom 258 m hohen Högskrova. Den zu besteigen wird belohnt mit einem herrlichen Blick über die Lofoten bis zum norwegischen Festland. Weiter geht es in den Trollfjord und in weitere Fjorde und Dörfer und schließlich nach Tromsö. Es ist die Zeit des magischen Polarlichtes in grün, blau und lila Farbtönungen. Auch viele Walschulen ziehen in dieser Zeit auf der Nahrungssuche mit dem warmen Golfstrom nach Norden. Beide Reisen werden von einem Expeditionsleiter begleitet.
    Es folgen dann fünf weitere Reisen die alle von Tromsö, der modernen arktischen Stadt, aus starten und der Walbeobachtung und dem Erlebnis des Nordlichtes dienen. Wenn die Wetterverhältnisse es zulassen werden Fjorde und Rentierdörfer besucht. Wer genug Zeit hat, der sollte einige zusätzliche Tage in Tromsö verbringen und die majestätische Natur genießen. Genaue Daten und Preise unter „Segeln mit uns/Törnpläne“. Die Attraktivität der Reisen empfiehlt eine baldige Anmeldung und wer bis zum 1. März 2019 bucht erhält einen zusätzlichen Nachlass von 10 %.