Tall-Ship Friends Deutschland - WYLDE SWAN - Island erkunden

    WYLDE SWAN - Island erkunden

    Der Zweimast-Toppsegelschoner (auch Marssegel-Schoner) ist mit einer Länge von 62 m der größte seiner Art und er bietet vier überaus interessante Reisen zur West- und Nordküste Islands. Die Törns beginnen und enden jeweils in der Hauptstadt Reykjavik und führen zu verschiedenen Häfen. Die Reise wird von Wind und Wetter bestimmt und deshalb sind die auf der Karte vermerkten Zielpunkte als Möglichkeiten zu sehen. Mitarbeit an Bord wird von den Teilnehmern erwartet, ist jedoch nicht Pflicht. Die Stammcrew besteht aus 12 Personen und bis zu 36 Mitseglern. Diese sind in zwei Räumen mit jeweils 8 Etagenkojen und vier Hängematten untergebracht. Das Schiff wurde 1920 bei HDW in Kiel als Dampftrawler gebaut und ging unter dem Namen BROMBERG auf Heringsfang vor den Shetlandinseln. In der Folge gab es mehrere Eigner und den Umbau zum Frachtschiff im Jahre 1938. Im Jahre 2001 entschied der niederländische Eigner Willem Sligting den Umbau zum Sail-Training-Ship. Es wurde als Toppsegler getakelt und die Segelfläche beträgt 1130 m². Der lange und schmale Rumpf erlaubt hohe Geschwindigkeiten. Wenn der Wind nicht stimmt, kommt der eingebaute Caterpillar-Diesel mit seinen 460 PS zum Einsatz.. Im Jahre 2010 nahm das Segelschiff, nun unter dem Namen WYLDE SWAN seine Traineereisen auf. Es gilt als Trainee-Segler mit guter Anleitung, gediegener Unterbringung und sehr guter Kost. Die vier Reisen in dem Zeitraum Juli bis September dauern jeweils 8 Tage und kosten 2.340 €. Die Geschäftsstelle in Hamburg wartet auf Eure Anmeldungen.

    Tall-Ship Friends Deutschland - WYLDE SWAN - Island erkunden